Die Bauendreinigung

Bauendreinigung
Bauendreinigung

Neubau, Sanierung, Renovierung

Das Haus steht...
Die Bauzeit ist beendet...
Und jetzt kommt das Schlimmste...
Staub, Farbreste, Verklebungen. Endlos.
Die Bauendreinigung ist aus meiner Sicht die Paradedisziplin des Gebäudereinigers. Warum?

Verschiedenste Materialien, Oberflächen und Ecken in denen sich er Schmutz sammelt. Empfindliche und teure Baustoffe. Was ist, wenn diese beschädigt werden? Ist eine Baureinigung überhaupt sinnvoll?

Ich sage ja und erkläre Ihnen gerne warum.

1. Ein guter Gebäudereiniger weiß, wie er Flächen zu reinigen hat, ohne diese zu beschädigen. Es ist im Gegenteil wichtig etwaige Schäden sichtbar zu machen, um sie dann dem entsprechenden Gewerk gegenüber vertreten zu können und  nicht jahrelang damit leben zu müssen.

2. Sie sind entspannter. Denn nach dem Bau kommt ja noch der Einzug. Sie haben genug Zeit auf der Baustelle verbracht. Legen Sie also den Rest der Baustellenarbeiten in aller Ruhe in meine Hände und kümmern Sie sich um die wichtigeren Dinge - vor dem Einzug.

Meine Arbeitsweise

Um den Arbeitsaufwand genau erfassen zu können, besichtige ich Ihre Liegenschaft, bevor ich Ihnen ein Angebot unterbreite.
Dies ermöglicht es uns beiden - Ihnen und mir - darüber zu sprechen, welche Wünsche Sie haben und worauf Sie ganz besonderen Wert legen. 
Eine Bauendreinigung ist keine Arbeit, die man "zwischen Tür und Angel" erledigen kann. Es braucht Sorgfalt und Sachverstand. 

Nach einer Sanierung schrieb ein Kunde folgende google-Rezension:


 Unsere teilweise 30 Jahre alten Kunstoffenster sahen nach der Grundreinigung aus wie "ab Werk". In jeder Beziehung verlässlich und empfehlenswert!

Entscheiden Sie nun selbst...